• bewusst & fair
  • Keine Versandkosten ab 20€ innerhalb Deutschlands
0 Artikel - 0,00 € im Warenkorb
Log In

Anmelden

Passwort vergessen?

Lieferungen vom Universum

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Kurzübersicht

Wie Wünsche wahr wurden

Sofort lieferbar

Auslieferung erfolgt innerhalb von 24 Stunden

9,95 €
zzgl. Versandkosten inkl. MwSt (Mehr Infos)
Versandkostenfrei ab 20,00 € in Deutschland
ODER
Die schönsten Leser-Bestellerfolge

 

Inspirierende Geschichten, die das Leben schrieb, hat Bärbel Mohr schon immer gern gesammelt. Hier präsentiert sie eine Auswahl der schönsten Berichte von Lesern, die sich die Erfüllung ihrer Wünsche erfolgreich beim Universum bestellt haben. Vom vergrabenen Schatz im Garten über Wunderheilungen, Hilfe bei allerlei Lebensnotlagen bis hin zur Lieferung von Traumpartnern - nichts scheint unmöglich zu sein, für den, der sich mit dem "Kosmischen Bestellservice" verbunden fühlt! Ein Vorwort sowie ein Nachwort "Über das Glück" von Bärbel Mohr runden die Sammlung ab, die viele Leser dazu motivieren wird, sich (wieder) im "Bestellen beim Universum" zu üben.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Details

Art des Produktes Gebunden
EAN / ISBN 9783930243518
Seitenanzahl 143
Autor Mohr, Bärbel
Verlag Omega-Verlag, Aachen
Seitenanzahl 143
Erscheinungsdatum 25.08.2009
Leseprobe Power Food für die Psyche!<p> </p>Wenn Sie an einem herrlich lau heißen Augusttag bei 27°C Schattentemperatur im Freibad Ihres Vertrauens oder beim Stadtbummel Gelüste auf die neueste Eiskreation bei Luigi überfallen, denken Sie, das wäre schlimm?<p> </p>Nun, der Monat August hat weder 365 Tage im Jahr, noch beträgt die Jahresdurchschnittstemperatur in unseren Breiten 27°C - und wenn Sie mal ein Eis verzehren, das kann nicht so schlimm sein! Ist es auch nicht. Die maximal sechs bis sieben Gelegenheiten, die Sie in einem durchschnittlichen mitteleuropäischen Jahr bekommen, die herrlich zartschmelzende Mischung aus viel Zucker und Fett auf Ihrer Zunge zergehen zu lassen, werden Ihre Gesundheit sicherlich nicht trüben. Wenn Sie ansonsten das Richtige im rechten Maß verzehren... Das "Problem", das wir heute mit Ernährung - und dazu zählen Essen und Trinken! - haben, ist ein ganz anderes als eine genussvolle Mußestunde Erdbeer / Joghurt / Amarena im Café im Schatten der Platanen. Die allermeisten von uns vertrauen "täglich" oder fast täglich auf Dinge, die sie stimulieren, reizen, wach machen, dämpfen, beruhigen und besser einschlafen lassen. Und beziehen diese Dinge wie selbstverständlich auch in die Freizeit ein. Und zumindest die Freizeit sollte ja auch dem Körper, dem Stoffwechsel Raum geben, sich zu erholen. Nicht nur vom stressigen Job und dem nervigen Feierabendverkehr, sondern auch von den ganzen "Stimulanzien". <p> </p>Als Beispiel möchte ich den viel zitierten Kaffee anführen. Wenn Sie unter der Woche zwei Tassen Kaffee brauchen, um "morgens einigermaßen in die Gänge zu kommen", aber dennoch am Sonntag, an dem Sie niemand zwingt, "in die Gänge zu kommen", eher aus Gewohnheit denn genussvoll zwei Tassen Kaffee schlürfen, kann irgendetwas nicht stimmen. Und natürlich "funktioniert" dieses Dilemma nicht nur mit Kaffee, sondern auch mit den ganzen zuckerreichen Zwischenmahlzeiten, den Energy-Drinks, dem Feierabendbier, sogar mit dem alten (und im Vergleich zu den anderen recht harmlosen) Hausmittel "warme Milch mit Honig", wenn Sie Einschlafprobleme haben. Die meisten "schnellen Fitmacher" und "Entspanner" haken bei diesen Problemen ein: Einschlafprobleme. Konzentrationsprobleme. Entspannungsprobleme. Leistungsprobleme. Probleme, richtig wach und "voll da" zu sein. Als intelligenter, vernetzt denkender Mensch bleibt die Frage nach dem Ursprung all dieser Probleme. Die Antwort ist naheliegend: unser moderner Lebensstil hat all diese Probleme, kein hohes Niveau im Bezug auf Energie, Ausgeglichenheit, mentale und körperliche Fitness und einen gesunden Schlaf (mehr) zu erreichen, erst entstehen lassen. Und zwar durch...?<p> </p>Richtig, chronischen Stress.<p> </p>Dies ist ein Grund, warum sie keinen Gedanken des Bedauerns an unsere Altvorderen verschwenden sollten, dass die so "gute Sachen" wie Kaffee, Energydrinks, Stimulanzien und Softdrinks gar nicht gekannt haben - sie haben sie nämlich auch nicht vermisst. <p> </p>Sie denken, es sei ein Normalzustand, morgens zum "richtig wach werden" einen Kaffee zu brauchen, vormittags und zwischendurch, wenn die Frühstückspause einmal ausfällt, zwei Stück Traubenzucker (oder einen Schokoriegel) zur Hand zu haben, um durchzuhalten, oder abends, wenn es des Wochenendes in die Verlängerung geht, mittels eines Energydrinks die Nacht zum Spätnachmittag werden zu lassen. Oder mit einem (zwei, drei oder noch mehr?) Bier abends "Stress abzubauen", wie es so schön heißt. Sie glauben also, es sei normal, sich beständig anregen, aufputschen, entspannen zu müssen. Menschen, die keinen Kaffee trinken, gelten ja schon fast als Sonderlinge und werden ungläubig bestaunt.<p> </p>B
Produkttyp Buch

Sofort lieferbar

Auslieferung erfolgt innerhalb von 24 Stunden

9,95 €
zzgl. Versandkosten inkl. MwSt (Mehr Infos)
Versandkostenfrei ab 20,00 € in Deutschland

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren